Website-SSL als Marketingfaktor im B2B

Website-SSL als Marketingfaktor im B2B

Heute morgen hat mich die Überraschung wieder erwischt. Die Überraschung darüber, dass selbst “gestandene Businessmänner” eine Website haben, die noch nicht SSL-verschlüsselt ist. Das begegnet mir im täglichen Geschäftsalltag durchaus öfter.

Nun bin ich weder IT-Expertin noch bin ich bei meinen Kunden explizit für deren Website-Technologie verantwortlich. Ich bin Marketingexpertin und berate als solche Unternehmer:innen: Mit diesem Hintergrund ging ich davon aus, dass jeder, der in den Unternehmen mit Marketing betraut ist und erst recht die Websitedesigner und -programmierer selbstverständlich wissen, dass SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung von Websites seit etlichen Jahren Stand der Technik ist.

Warum sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Website SSL-gesichert sind:
1. SSL dient der Sicherheit der Daten auf Ihrer Website. Es macht Ihre Website sicherer.
2. SSL ist für Google ein wichtiger Rankingfaktor.
3. SSL schafft bei Ihren Websitebesuchern Vertrauen: Diese Seite (und übertragen: die Firma, welche diese Website betreibt) ist sicher.

Bei den Punkten 2. und 3. sehen wir, wie Marketing rundum wirkt und in viele Unternehmensbereiche hinein wirkt: Jeder, der eine Marke aufbauen, pflegen oder ausbauen will, möchte im Internet gut ranken und vor allem auch Vertrauen zu seinen idealen Kunden aufbauen. Dazu gehören auch die vermeintlichen “Kleinigkeiten” wie eine technisch sichere Webpräsenz.

Meine Gedanken dazu in diesem Video.