#essentialmarketing einfach erklärt: Der SSI

#essentialmarketing einfach erklärt: Der SSI

SSI – was’n das schon wieder? SSI steht für SOCIAL SELLING INDICATOR und ist im Marketing eine Kennzahl, die – kurzgesagt – misst, wie effektiv Sie sich hier im Netzwerk präsentieren.

“Social Selling” klingt ja schon etwas nach “sich selbst verkaufen” bzw. nach “anbiedern”. So will sich natürlich niemand von uns sehen. Doch mal ehrlich: Wollen wir uns nicht Alle irgendwie “verkaufen”. Also ich schon. Ich teile zwar gerne das, was ich weiß auch ohne eine Rechnung zu stellen. Noch mehr freue ich mich aber, wenn über interessanten Content Noch-nicht-Mandanten auf mich aufmerksam werden und sich bei Beratungsbedarf vertrauensvoll an mich wenden.

➡️ Der Social Selling Indicator misst im Grunde vier Aktivitäten:

1. Den Aufbau Ihrer professionell-beruflichen “Marke” (seien das Sie, als Person, oder das Unternehmen/Produkt, für das Sie stehen)
2. Wie gut Sie mit den richtigen Personen verknüpft sind (richtig im Sinne von zu Ihnen und Ihren Themen passend)
3. Ihre Interaktionen auf dem Netzwerk
4. Den Aufbau von beruflichen Beziehungen auf diesem Netzwerk.

➡️ SEINEN SOCIAL SELLING INDICATOR KANN ÜBRIGENS JEDES LINKEDIN-MITGLIED EINSEHEN UND AKTIV VERBESSERN. JETZT MÖCHTEN SIE SICHER WISSEN, WIE. HIER IST DIE ANLEITUNG:

> Loggen Sie sich auf LinkedIn ein
> Geben Sie die URL https://www.linkedin.com/sales/ssi ein

Et voilà! Da sehen Sie Ihren persönlichen SSI mitsamt allen Details.
Keine Sorge: Diese Einsicht haben nur Sie – niemand anders kann das sehen.

Mein LinkedIn SSI sagt übrigens: Ich gehöre zu den TOP 3 in meiner Branche Managementberatung (die scheinbar durchschnittlich nur einen SSI von 30 hat). Auf diese Top-Platzierung bin ich schon ein bisschen stolz :).

➡️ FALLS SIE MIT IHREM SSI NOCH NICHT SO HAPPY SIND, HIER SIND TIPPS, WIE SIE DIESEN VERBESSERN KÖNNEN:

> Füllen Sie Ihr eigenes Profil komplett aus (wenn Sie in Ihren Profilbereich gehen, weißt LinkedIn Sie darauf hin, wo noch etwas fehlen könnte).
> Seien Sie aktiv(er): Posten Sie eigene Beiträge, kommentieren Sie, like Sie, verbinden Sie sich mit anderen Mitgliedern.
> Lassen Sie sich von Kontakten Ihre Kenntnisse bestätigen.
> Besuchen Sie das Netzwerk regelmäßig (loggen Sie sich ein) und bauen Sie Ihr Netzwerk aus.

Der SSI geht übrigens von 0 – 100 und wird täglich aktualisiert.

UND WAS BRINGT DER SSI?

Der SSI wurde ursprünglich für ein Verkäufertool, den LinkedIn Sales Navigator, entwickelt. Ein hoher SSI-Score bedeutet nicht unbedingt, dass Sie besser auf LinkedIn sind, besser verkaufen oder gar ein wertvollerer Mensch sind. Der Social Selling Index soll Sie animieren, Ihre Social-Media-Aktivitäten auf LinkedIn zielgerichtet zu planen und zu erhöhen. Wie heißt es so treffend: Auch im Jahr 2021 kaufen Menschen immer noch lieber von sympathischen, kenntnisreichen Expert:innen als von solchen, die sich nicht als solche zeigen. Interessant ist dieses Tool übrigens auch als ein mögliches Steuerungselement für Marketing- und Vertriebsleiter: Auch Teams können so motiviert werden, sich in einzelnen vertriebsrelevanten Aspekten zu verbessern. 

Ein hoher SSI ist auch im Hinblick auf Reichweite interessant: Ein hoher SSI sorgt für eine höhere Basisreichweite zu Beginn eines Posts. Der Beitrag wird also zu Beginn an eine größere Gruppe ausgespielt und hat so die Chance, sich über die dann generierte Aktivität hochzuschaukeln.


FRAGEN DAZU? HIER KÖNNEN SIE MIT MIR KONTAKT AUFNEHMEN.

Mehr zu Business Social Media? Hier geht’s zu meinem kostenfreien Webinar: